Ausgewählte Simulationen zur Stochastik - (C) Mayer 2013

SIMULATION EINES ZUFALLSEXPERIMENTES: Die böse Drei (vgl. LS, LK, S. 110, Nr. 15)
Dieses Programm simuliert das folgende Würfelspiel: Es werden zwei ideale Würfel geworfen. Fällt dabei keine Drei, erhält der Spieler die erzielte Augensumme in EUR ausgezahlt, fällt hingegen zumindest eine Drei, so hat er die erzielte Augensumme an den Spielleiter zu zahlen. Ist dieses Spiel fair, wenn der Spieleinsatz 3 EUR beträgt? Die Anzahl der Simulationen kann vom Benutzer frei bestimmt werden. Dieser kann zudem wählen, ob ein vollständiges graphisches Protokoll der Simulation angelegt oder aber lediglich das numerische Endergebnis angezeigt wird. Für sehr große n kann es im Falle der vollständigen Protokoll-Anzeige zu Browserverzögerungen kommen! Die Auswertung zeigt die Gewinne, die Verluste, die Spieleinsätze sowie die Bilanz.

Anzahl an Simulationen:
Art der Anzeige:   numerisches Endergebnis der Simulation
  vollständiges graphisches Protokoll der Simulation


 Wurf  Würfel 1  Würfel 2  Augensumme  Kommentar
Nr. 1 9 Gewinn von 9 EUR 
Nr. 2 4 Verlust von 4 EUR 
Nr. 3 8 Verlust von 8 EUR 
Nr. 4 6 Gewinn von 6 EUR 
Nr. 5 9 Gewinn von 9 EUR 
Nr. 6 10 Gewinn von 10 EUR 
Nr. 7 6 Gewinn von 6 EUR 
Nr. 8 8 Gewinn von 8 EUR 
Nr. 9 7 Gewinn von 7 EUR 
Nr. 10 9 Verlust von 9 EUR 

Spiele:10
Gesamtgewinn:55 EUR
Gesamtverlust:21 EUR
Gesamtspieleinsatz:30 EUR
Bilanz:4 EUR
Bilanz pro Spiel:0.4000 EUR